Deutschland - Berlin

En son aradıklarınız Temizle

Warum Yunus Emre

Das Yunus Emre Institut nimmt seinen Namen von Yunus Emre, ein anatolischer Dichter und Mystiker (13.-14. Jahrhundert). Er gilt als ein Symbol der humanistischen Werte, der Menschenliebe und des sozialen Friedens. Deshalb ist es das Ziel unseres Instituts die Türkische Kunst und Kultur weltweit bekannt zu machen und sich für eine Welt voller Frieden und gegenseitigem Verständnis einzusetzen – eine Welt, die sich besser verstehen kann dank der kompetentesten, feinfühligsten, einzigartigsten Sprache der Zivilisation. Auf dem Weg zu diesem Ziel und um der ganzen Welt zu zeigen, dass wir ein Wort zu sprechen haben, müssen wir zu allererst uns selber und auch unsere Kultur richtig vermitteln können. Es ist kein Zufall, dass wir unserem menschenorientiertem Institut den Namen Yunus Emre gegeben haben. Diese große Persönlichkeit hat mit seiner Poesie nicht nur der Entwicklung der türkischen Sprache beigetragen, sondern hat er mit seiner auf universell-humanistischen Werten fundierten Philosophie eine wichtige Botschaft mitgeteilt: eine Vorstellung eines Zusammenlebens aller Menschen in Frieden auf Grundlage gemeinsamer Werte ohne jegliche Unterscheidung zwischen Religion, Sprache oder Rasse. Die Beachtung dieser Philosophie bei allen Tätigkeiten ist ein grundlegendes Ziel des Yunus Emre Instituts.