Deutschland - Berlin

En son aradıklarınız Temizle

Institutionell

Die Yunus-Emre-Stiftung ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts, gegründet am 05.05.2007 durch Inkraftsetzung des Gesetzes mit der Nr. 5653 . Ziel ist es, die Türkei sowie die türkische Sprache, Geschichte, Kunst und Kultur Menschen weltweit näher zu bringen und im Zuge dessen alle, die sich außerhalb der Türkei auf dem Gebiet der türkischen Sprache, Kunst und Kultur weiterbilden möchten, in ihrem Vorhaben zu unterstützen und den Kulturaustausch sowie die Freundschaft zwischen der Türkei und anderen Ländern zu fördern.

Zur Erfüllung der gesetzlichen Zielsetzung, verfolgt das Yunus-Emre-Institut, als Tochterinstitut der Stiftung, in seinen Zweigstellen im Ausland neben Türkisch-Sprachkursen auch verschiedene Aktivitäten im Bereich Kunst und Kultur. Außerdem bietet das Institut auch Unterstützung für wissenschaftliche Studien.

Das 2009 gegründete Yunus-Emre-Institut besitzt derzeit über 40 Kulturzentren weltweit. Neben Türkisch-Sprachkursen, die wir in unseren Kulturzentren anbieten, leisten wir auch Unterstützung für Turkologie-Abteilungen sowie Türkische Sprachausbildung in Zusammenarbeit mit den örtlichen Bildungseinrichtungen. Die Kulturzentren organisieren zur Vermittlung der türkischen Kunst und Kultur eine Vielzahl von Veranstaltungen und vertreten die Türkei auf zahlreichen nationalen und internationalen Events.

 

Standorte unserer Kulturzentren

A

Afghanistan – Kabul

Ägypten – Alexandria

Ägypten - Kairo

Albanien – Shkodra

Albanien – Tirana

Algerien - Algier

Aserbaidschan - Baku

B

Belgien - Brüssel

Bosnien und Herzegowina - Mostar

Bosnien und Herzegowina - Fojnica

Bosnien und Herzegowina - Sarajevo

D

Deutschland – Berlin

Deutschland - Köln

F

Frankreich - Paris 

G

Georgien – Tiflis

Großbritannien - London

I

Iran - Teheran

Italien - Rom

J

Japan – Tokio

Jordanien -Amman

K

Kasachstan - Astana

Katar - Doha

Kosovo- Peć

Kosovo - Priština

Kosova- Prizren

Kroatien - Zagreb

L

Libanon - Beirut

M

Marokko - Rabat

Malezya - Kuala Lumpur

Mazedonien - Skopje

Moldawien-Comrat

Montenegro - Podgorica

N

Niederlande - Amsterdam

O

Österreich- Wien

P

Polen – Warschau

R

Rumänien-Bukarest

Rumänien - Constanța

Russische Föderation/Tatarstan - Kasan

S

Serbien -Belgrad

Sudan-Khartum

Südafrika - Pretoria

T

Türkische Republik Nordzypern – Nikosia

U

Ungarn - Budapest